ARD 2018-06-18T11:05:41+00:00

Project Description

ard1

Messehalle IFA 2008

Anlässlich der IFA 2008 wurde arTec Berlin vom Architekturbüro Bertelsmann & Partner und ARD Design München mit der 3D-Visualisierung der Halle 2.2 und der dazugehörigen Messestände beauftragt. Der Anspruch an die Umsetzung bestand in der fotorealistischen Darstellung der Entwürfe des Architekturbüros, um dem Endkunden einen verbindlichen Eindruck der Idee geben zu können.

Konzeption und 3D-Design

Als konzeptionelle Arbeitsgrundlage bildeten die von Bertelsmann & Partner entwickelten Pläne die Basis für die 3D-Visualisierung. Die Wirkung der verschiedenen Messestände zueinander wurde durch eine individuelle Aus- und Beleuchtung der einzelnen Logos weiter unterstützt. Die Counter, Monitore und das Mobiliar der jeweiligen Stände wurden aus verschiedenen Perspektiven auf mehreren 3D-Renderings in Szene gesetzt.

Technische Umsetzung

Als Werkzeuge zur Umsetzung dienten wie auch bei vielen Projekten zuvor das Programm 3D Studio MAX und die Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop. Während 3D Studio MAX zur Erstellung der 3D-Modelle, Texturierung und Ausleuchtung benutzt wurde, verwendete arTec Photoshop zur weiteren Feinretusche der gerenderten 3D-Bilder.

Debriefing und Kundenresonanz

Nach Abgabe der finalen 3D-Visualisierungen, könnte arTec eine gute Resonanz seitens der Auftraggeber feststellen. Das erarbeitete Ergebnis traf die erwartete Ideenvorstellung und visualisierte in ansprechender Art die Entwürfe von Bertelsmann & Partner. Ebenfalls wurden nach der vorliegenden Visualisierung die Messestände umgesetzt, so dass sie der 3D-Darstellung entsprachen.

2008

Project Details