Blaupunkt – GUI für Midline TFT

/, Projekte/Blaupunkt – GUI für Midline TFT
Blaupunkt – GUI für Midline TFT 2018-06-18T11:05:44+00:00

Project Description

Blaupunkt – GUI für Midline TFT

Die arTec entwickelt für die neue Blaupunkt Autoradioserie MidlineTFT die Farbgrafiken und die 3D-Animationen.

Bedienvorgänge und Funktionen des Radios werden mit visuellen Darstellungen und Animationen erläutert. Sie stellen einen Blickfang für das Radio dar, welcher Neugier und Lust weckt die Funktionen und Qualitäten des Radios zu entdecken.

Anders als bei bisherigen Serien werden hier Grafiken in einer höheren Auflösung verwendet. Dadurch ist es möglich die 2D/3D-Animation inhaltlich erheblich zu erweitern.

Unsere Leistungen umfassten die Konzeption, erste Entwürfe bzw. Scribbles sowie die eigentliche Umsetzung der Grafiken und Animationen, sowie das Konvertieren in das proprietäre Dateiformat.

Vom Konzept bis zur fertigen Animation

In einem ersten Schritt wurden anhand der Vorgaben bzw. der Vorlagen von Blaupunkt Konzepte für die gewünschten Animationen erstellt. Diese wurden dem Kunden in Form von Scribbles präsentiert.

Nach weiteren Absprachen mit Blaupunkt wurden die Skizzen zu konkreten Storyboards weiter entwickelt. Auf dieser Grundlage wurden letztendlich die finalen Animationen erstellt.

Im Folgenden ist das Storyboard der Animation “Matrix” zu finden.

Ausschnitte aus dem Storyboard

  • Phase 1: Eintauchen in die Matrix
    Man sieht das komplette Radio, in das gezoomt wird. Während des Zooms entstehen aus dem Radiogehäuse die Matrixwände.
  • Phase 2: Die Matrix wird durchquert
    Es folgt ein Flug durch ein Labyrint, dessen Wände aus komplexen Leitungssystemen bestehen, durch welche ständig elektrische Impulse strömen.
  • Phase 3: Die CPU
    Man erreicht einen riesigen, kugelförmigen Raum (CPU-Raum und Kern des Labyrinthes, in den alle Gänge führen), mit einer in der Mitte schwebenden Kugel. Diese Kugel pulsiert und sendet die Stosswellen aus, welche in Phase 2 zu sehen waren. Von den Aussenwänden wandern Blitze und Entladungen zur zentralen Energiekugel. Der Flug geht weiter durch den Raum an den Blitzen vorbei zu einem anderen Ausgang.
  • Phase 4: Display – Innenansicht
    Nach einem kurzen Flug durch weitere Gänge wird schließlich der letzte Raum erreicht, an dessen dem Ausgang gegenüberliegenden Seite schemenhaft die Radiofront spiegelverkehrt erkennbar ist. Der Flug geht weiter direkt auf das Radiodisplay zu.
  • Phase 5: Schnitt zur Aussenansicht Realwelt
    Das Radio ist wieder von außen zu sehen (siehe Phase 1) und man sieht wie das Radiodisplay explodiert und zahlreiche Scherben wegfliegen. Während der Explosion erfolgt ein Zoom vorbei an entgegenkommenden Splittern zum Display, auf welchem schließlich das Blaupunkt Logo erscheint.

Project Details

Kategorien: